© DCM / Gordon Timpen

So was von da (2018) Review

Es kann ein dankbarer Job sein, eine Filmkritik zu verfassen, wenn ein Film für das Heimkino erscheint und das DVD- oder Blu-ray-Cover einige Zitate bereits erschienener Kritiken zur Überzeugung des geneigten Käufers parat hält, denn in einem solchen Fall kann man wunderbar prüfen, ob diese dem Film gerecht werden. Auf der Vorderseite des neuen Films […]

Berlinale, Tag 5: „Farewell to the Night“, „Ich war zuhause, aber…“, „The Shadow Play“ & „Variety“

L’adieu à la nuit / Farewell to the Night (André Téchiné, F/D 2019) Wettbewerb Der letzte große Film mit der grande dame des französischen Kinos Catherine Deneuve ist schon ein paar Jahre her (am ehesten nimmt diesen Platz vermutlich „8 Frauen“ (2002) ein) und auch „Farewell to the Night“ wird daran nichts ändern, denn dieser […]

Berlinale 2019, Tag 4: „Vice: Der zweite Mann“, „A Tale of Three Sisters“ & „Gully Boy“

Vice / Vice: Der zweite Mann (Adam McKay, USA 2018) Außer Konkurrenz Es ist gut, dass es solche Regisseure wie Adam McKay gibt, der nach einigen Komödien à la „Anchorman“ (2004) oder „Stiefbrüder“ (2008) vor einigen Jahren seine dezidiert politische Ader zu entdecken begann und mit „The Big Short“ (2015) den wohl besten Film über […]

Berlinale 2019, Tag 3: „Die Agentin“, „Ghost Town Anthology“ & „Demons“

The Operative / Die Agentin (Yuval Adler, USA/ISR 2019) Außer Konkurrenz Diane Kruger und Martin Freeman spielen in diesem äußerst spannenden Geheimdienst-Thriller zwei Mossad-Agenten in einem Dickicht aus Loyalitäten, Feindschaften und Unsicherheiten. Fernab vom Haudrauf-Kino eines Jason Bourne ist „The Operative“ sehr ruhig erzählt und bebildert den Alltag einer undercover in den Iran eingeschleusten Agentin […]

Berlinale 2019, Tag 2: „Das Mädchen aus dem Fahrstuhl“, „Light of My Life“ & „Monos“

Das Mädchen aus dem Fahrstuhl (Herrmann Zschoche, D 1991) Berlinale Special Ein großartiger DEFA-Film, der leider nie im deutschen Fernsehen gezeigt wurde, ein Stück (ost-)deutscher Filmkunst, mitten aus dem Leben, aus dem Alltag. Die letzten Monate der DDR werden hier bebildert, in denen ein Schüler zwischen Hochbegabung und erster großer Liebe beginnt, das noch von […]