Duck

Podcastserien: Game of Thrones (Staffel 8, Folge 1) – Winterfell

Podcastserien: Game of Thrones (Staffel 8, Folge 1) – Winterfell

Laszlo Martell, Mamon of Tarth und Torsten Starkske beginnen die Therapiesitzung für die letzte Staffel Game of Thrones. Es wird gnadenlos gespoilert.

KurzCast #20 Hellboy: Call of Darkness

KurzCast #20 Hellboy: Call of Darkness

Direkt nach der Sichtung des Filmes werfen wir in der gebotenen Kürze einen Blick auf Zeitgenössisches aus der Filmwelt. Heute geht es um schlechte CGI-Effekte, richtig schlechte CGI-Effekte und ein vollkommen inkonsistentes Drehbuch. Was für eine Erfahrung! Dies und weiteres in unserer Episode zu „Hellboy: Call of Darkness“!

Quigley der Australier (1990) Blu-ray-Kritik

Quigley der Australier (1990) Blu-ray-Kritik

Der Western: das ur-amerikanische Genre schlechthin. Von der Herausbildung einer eigenen staatlichen Identität wird erzählt, errungen durch den langwährenden Kampf der Zivilisation gegen die Barbarei. So zumindest das Bild vieler romantisierender Western, das mit dem Aufkommen des Italowestern in den 1960er-Jahren erstmals Risse erfuhr. Ambivalente Helden gab es dort, denen es meist eher ums Geld […]

Trash Talk Reboot #9 Captain Marvel

Trash Talk Reboot #9 Captain Marvel

Laszlo, Meggy und Torsten klettern ohne Hilfsmittel in die höchsten Filmsphären des MCU und der diesjährigen Oscarverleihung Review: „Captain Marvel“ 00:00:00 – 01:03:00 Review: „Green Book“ 01:03:00 – 01:32:45 Review: „Free Solo“ 01:32:46 – 02:03:11 Besetzung: Torsten, Meggy und Laszlo

Between Worlds (2018/2019) Heimkino-Kritik

Between Worlds (2018/2019) Heimkino-Kritik

Der Oscar-Gewinner Nicolas Cage kann schon auf eine interessante Karriere zurückblicken. Zunächst startete Cage seine Karriere als Schauspieler in Indie-Filmen bekannter Regisseure, wie z.B. seines Onkels Francis Ford Coppola, den Coen-Brüdern oder Alan Parker, bis er eben jenen heißbegehrten Academy Award für seine Rolle in „Leaving Las Vegas“ (1995) bekam. Mitte der 90er drehte Cage […]

In Kino Veritas #11 Die Top-Filme des Kinojahres 2018

In Kino Veritas #11 Die Top-Filme des Kinojahres 2018

Ja, wir können auch Latein! Dass im Kino die Wahrheit liegt, wussten wir ja schon länger, aber nun ist die Zeit gekommen, es auszusprechen. Heute diskutieren wir ausgiebig und garantiert subjektiv die besten Filme des letzten Jahres! Wir hoffen, ihr habt ebenso viel Spaß wie wir und freuen uns auf Anregungen, Lob und Kritik. Die […]

KurzCast #19 Dumbo (2019)

KurzCast #19 Dumbo (2019)

Direkt nach der Sichtung des Filmes werfen wir in der gebotenen Kürze einen Blick auf Zeitgenössisches aus der Filmwelt. Heute geht es um Elefanten, Michael Keaton und das Remake-Portfolio von Disney. Dies und weiteres in unserer Episode zu „Dumbo“!

Trash Talk Reboot #8 Glass

Trash Talk Reboot #8 Glass

© Disney / Jessica Kourkounis Laszlo, Meggy und Torsten schauen bei der neunten Episode des Trash-Talk-Reboots an, ob M. Night Shyamalans neuestes Werk halb voll oder halb leer ist. Review „Glass“ 00:00:00 – 00:27:40 Spoilertalk: „Glass“ 00:27:41 – 01:00:00 Coming Soon (Superbowl Special) 01:00:01 – 01:36:56 Besetzung: Torsten, Meggy und Laszlo Download

In Kino Veritas #10 Die Flops des Kinojahres 2018

In Kino Veritas #10 Die Flops des Kinojahres 2018

Ja, wir können auch Latein! Dass im Kino die Wahrheit liegt, wussten wir ja schon länger, aber nun ist die Zeit gekommen, es auszusprechen. Heute diskutieren wir ausgiebig und garantiert subjektiv die schlechtesten Filme des letzten Jahres! Wir hoffen, ihr habt ebenso viel Spaß wie wir und freuen uns auf Anregungen, Lob und Kritik. Die […]

KurzCast #18 Captain Marvel

KurzCast #18 Captain Marvel

Direkt nach der Sichtung des Filmes werfen wir in der gebotenen Kürze einen Blick auf Zeitgenössisches aus der Filmwelt. Heute geht es um den neuen Eintrag im Marvel Cinematic Universe, um das Alter von Samuel L. Jackson und um die Qualität von CGI. Dies und weiteres in unserer Episode zu „Captain Marvel“!

Die Wikinger (1958) Review

Die Wikinger (1958) Review

Schlichte Filmtitel sind manchmal am sinnvollsten „Die Wikinger“ heißt der Film von Richard Fleischer aus dem Jahre 1958, simpel und einfach, auch der Originaltitel beschränkt sich mit „The Vikings“ auf das Nötigste. Letztlich ist damit auch die Essenz dieses Werkes gegeben, da reißerische Titel wie „Schlacht der Wikinger“, „Reise nach Walhalla“ oder „Mit dem Schwert […]

Mile 22 (2018) Review

Mile 22 (2018) Review

Da haben sich zwei gefunden: Mittlerweile vier Filme hintereinander hat Regisseur Peter Berg mit Hauptdarsteller Mark Wahlberg gedreht, von „Lone Survivor“ über ihr unbestrittenes Meisterwerk „Deepwater Horizon“ hin zu „Boston“ und nun „Mile 22“. Stets sind die Filme intensiv inszeniert, stets werden realpolitische Gegebenheiten in den Blick genommen. Doch zumindest letzterer Punkt erfährt mit „Mile […]

Bad Spies (2018) Review

Bad Spies (2018) Review

Audrey (Mila Kunis) und ihre beste Freundin Morgan (Kate McKinnon) verbringen Audreys dreißigsten Geburtstag in einer Bar. Während Audrey sich davon ablenken möchte, dass ihr Freund Drew (Justin Theroux) kurz zuvor per Textnachricht mit ihr Schluss gemacht hat, ist dieser gerade dabei, in Litauen für „Recht und Ordnung“ zu sorgen. Drew ist in Wirklichkeit ein […]

So was von da (2018) Review

So was von da (2018) Review

Es kann ein dankbarer Job sein, eine Filmkritik zu verfassen, wenn ein Film für das Heimkino erscheint und das DVD- oder Blu-ray-Cover einige Zitate bereits erschienener Kritiken zur Überzeugung des geneigten Käufers parat hält, denn in einem solchen Fall kann man wunderbar prüfen, ob diese dem Film gerecht werden. Auf der Vorderseite des neuen Films […]

Berlinale, Tag 5: „Farewell to the Night“, „Ich war zuhause, aber…“, „The Shadow Play“ & „Variety“

Berlinale, Tag 5: „Farewell to the Night“, „Ich war zuhause, aber…“, „The Shadow Play“ & „Variety“

L’adieu à la nuit / Farewell to the Night (André Téchiné, F/D 2019) Wettbewerb Der letzte große Film mit der grande dame des französischen Kinos Catherine Deneuve ist schon ein paar Jahre her (am ehesten nimmt diesen Platz vermutlich „8 Frauen“ (2002) ein) und auch „Farewell to the Night“ wird daran nichts ändern, denn dieser […]

Berlinale 2019, Tag 4: „Vice: Der zweite Mann“, „A Tale of Three Sisters“ & „Gully Boy“

Berlinale 2019, Tag 4: „Vice: Der zweite Mann“, „A Tale of Three Sisters“ & „Gully Boy“

Vice / Vice: Der zweite Mann (Adam McKay, USA 2018) Außer Konkurrenz Es ist gut, dass es solche Regisseure wie Adam McKay gibt, der nach einigen Komödien à la „Anchorman“ (2004) oder „Stiefbrüder“ (2008) vor einigen Jahren seine dezidiert politische Ader zu entdecken begann und mit „The Big Short“ (2015) den wohl besten Film über […]

Berlinale 2019, Tag 3: „Die Agentin“, „Ghost Town Anthology“ & „Demons“

Berlinale 2019, Tag 3: „Die Agentin“, „Ghost Town Anthology“ & „Demons“

The Operative / Die Agentin (Yuval Adler, USA/ISR 2019) Außer Konkurrenz Diane Kruger und Martin Freeman spielen in diesem äußerst spannenden Geheimdienst-Thriller zwei Mossad-Agenten in einem Dickicht aus Loyalitäten, Feindschaften und Unsicherheiten. Fernab vom Haudrauf-Kino eines Jason Bourne ist „The Operative“ sehr ruhig erzählt und bebildert den Alltag einer undercover in den Iran eingeschleusten Agentin […]

Berlinale 2019, Tag 2: „Das Mädchen aus dem Fahrstuhl“, „Light of My Life“ & „Monos“

Das Mädchen aus dem Fahrstuhl (Herrmann Zschoche, D 1991) Berlinale Special Ein großartiger DEFA-Film, der leider nie im deutschen Fernsehen gezeigt wurde, ein Stück (ost-)deutscher Filmkunst, mitten aus dem Leben, aus dem Alltag. Die letzten Monate der DDR werden hier bebildert, in denen ein Schüler zwischen Hochbegabung und erster großer Liebe beginnt, das noch von […]

Berlinale 2019, Tag 1: „Out Stealing Horses“ & „Der Goldene Handschuh“

Ud og stjæle hester / Out Stealing Horses (Hans Petter Molland, N/S/DK 2019) Wettbewerb Die Natur Skandinaviens eignet sich hervorragend für malerische Bilder, dies stellt auch „Out Stealing Horses“ unter Beweis. Stellan Skarsgård spielt einen älteren Einsiedler im Schnee Schwedens, der vor seiner Vergangenheit in die Einsamkeit geflohen ist, wobei der Film einen Großteil seiner […]

Safari – Match Me If You Can (2018) Review

Safari – Match Me If You Can (2018) Review

Die Idee, Arthur Schnitzlers „Reigen“ in einen gegenwärtigen Stoff zu verwandeln, hatte Rudi Gaul nach eigener Aussage bereits vor etwa zehn Jahren. Die Geschichte über zehn Menschen, die über mehr oder weniger zufällige sexuelle Begegnungen miteinander in Verbindung treten, kam ihm allerdings stets „zu konstruiert“ vor, um sie glaubwürdig ins Heute zu übertragen. Als der […]