2 Kommentare

Trash Talk #97 Dann wurde er fett und keiner weiß, warum

© Sony Pictures

© Sony Pictures

 

| Open Player in New Window

Willkommen zur siebenundneunzigsten Ausgabe des Trash Talk, dem Forum für alle, die Movies sind und die, die es noch werden wollen. Wir gehen weg von den analytischen Ansätzen und debattieren über Aktuelles und Vergangenes aus der Filmwelt. Wir nehmen dabei keine Rücksicht auf gar nichts und lassen alles raus, was gesagt werden muss. Die Reihe verschreibt sich getreu dem Motto Let’s have Fun!

Wir hoffen, ihr habt ebenso viel Spaß wie wir und freuen uns auf Anregungen, Lob und Kritik oder einfach nur einen Joke auf Trash-Niveau.

Die Besetzung in Ausgabe 97: Laszlo, Mamon und David Schröder

Wir stellen verschiedenste Themen in speziellen Segmenten vor:

Was uns bewegt
00:00 – 23:22 min.

Coming Soon: Dignity or Doom
23:22 – 66:40 min.

News
66:40 – 98:58 min.

VS
98:58 – 123:08 min.

Download

Nach dem Klick findet ihr noch die besprochenen Trailer, Bilder und Videos.

Modern Apocalypse Now Trailer

Spectre Official Teaser Trailer

Love & Mercy Trailer

Lost River Trailer

Straight Outta Compton Trailer

Southpaw Trailer

2 Responses to “Trash Talk #97 Dann wurde er fett und keiner weiß, warum”

  1. 1
    Duck Says:

    Hello, auch heute kommentiert der momentan absente Chef in Anführungszeichen mal wieder ;-)

    WIR FISCHEN IM TRÜBEN! => Made My Day, Laszlo!!
    Kaffee mit Poseidon hat folgenden Hintergrund:
    http://theoatmeal.com/blog/playdoh

    R-Rated ist eher mit FSK 16 vergleichbar, die 18er-Freigabe ist in den USA „NC-17″, was dort allerdings einem Aufführungsverbot gleichkommt.
    In R-Rated-Filmen darf man unbegrenzt „Fuck“ sagen, Mamon hatte Recht ;-) Die so genannte „One-Fuck-Rule“ (kein Witz, heißt tatsächlich so) gilt für PG-13-Filme.
    Während die PG-13-Freigabe nur eine Empfehlung darstellt, also Kinder juristisch diese Filme auch allein ansehen dürfen, so ist es Jugendlichen ohne Begleitung ihrer Eltern tatsächlich verboten, sich R-Rated-Filme anzuschauen. In Begleitung ihrer Eltern dürfen sie es zumindest theoretisch, dies wird in der Praxis allerdings durch die Kinoketten kaum umgesetzt, so dass R-Rated-Filme in der Tat fast ausschließlich von Jugendlichen ab 17 angesehen werden.

    Zum VS:
    Ich bin nicht hier, um mich kurz und bündig zu fassen :-P Ein Hinweis zum letzten VS: Mein Lieblings-Horror-Franchise ist „Scream“…aber „Nightmare“ kommt knapp dahinter ;-) Auch „Scream“ wird aufgrund seiner Meta-Ebene nicht wirklich dauerhaft redundant, mit dem Kommentar meinte ich eher die klassischen 80s-Reihen.

    1) Rocky vs. Der Pate
    Auweia.
    Die Pate-Trilogie ist nachgerade grandios. Klare Sache. Rocky gewinnt aber aufgrund von Ivan Drago.

    Scherz.

    Ich muss Laszlo zustimmen, Rocky I und IV stechen heraus, aber der Pate I ist besser als Rocky I und Rocky IV zusammen, ich bin ja nicht der Giga-Fan vom zweiten Paten, aber auch da muss man die Grandiosität anerkennen. Der Pate III gefällt mir zumindest aufgrund der politischen Verwicklungen, die thematisiert werden, fällt aber im Vergleich mit seinen beiden Vorgängern ganz stark ab.

    Also: DER PATE

    2) James Bond vs. Star Wars
    Was ist denn das für eine Frage? Star Wars, ist doch klar. Die Macht ist mit mir.

    Also: STAR WARS
    Der Regisseur von Episode VI ist Richard Marquand, Lawrence Kasdan hat das Drehbuch geschrieben.

  2. 2
    L.A. Says:

    Da ihr der Meinung seid mit dem Versus schon zum Ende kommen zu müssen, muss ich ein paar wichtige (und unwichtige) Franchises, die ihr vergessen habt (oder von denen ich nicht mehr weiß, dass sie irgendwann am Anfang rausgeflogen sind), hier noch auflisten:
    Toy Story, Godzilla, Psycho, Der weiße Hai, Ip Man, Ong-Bak, Dollars Trilogy, Once Upon a Time Trilogy, Jack Ryan, Jackass, Romeros Living Dead, Pink Panther, Karate Kid, Butterfly Effect, Step up, High School Musical, Spy Kids, Gregs Tagebuch, Die wilden Kerle, Die wilden Hühner und Die Vorstadtkrokodile.
    Ob ihr die Filme nachträglich noch dazunehmt oder ignoriert bleibt, euch überlassen. :)

    Zum VS:
    1. Natürlich ist der Pate um Klassen besser, aber um etwas Spannung rein zu bringen, geht meine Stimme an Rocky. :)

    2. Hab nicht genug James Bond Filme gesehn.

Leave a Reply