6 Kommentare

Trash Talk #39 Kein visuelles Medium!


 

| Open Player in New Window

Willkommen zur neununddreißigsten Ausgabe vom Trash Talk, dem Forum für die niederen Instinkte von Filmliebhabern. Wir gehen weg von den analytischen Ansätzen und debattieren über aktuelles und vergangenes aus der Filmwelt. Wir nehmen dabei keine Rücksicht auf gar nichts und lassen alles raus was gesagt werden muss. Die Reihe verschreibt sich getreu dem Motto Let´s have Fun!

Wir hoffen ihr habt ebenso viel Spaß wie wir und freuen uns auf Anregungen, Lob und Kritik oder einfach nur einen Joke auf Trash Niveau.

Die Besetzung in Ausgabe 39: Julia, David, Torsten aka David Spade und David Schröder

Wir stellen verschiedenste Themen in speziellen Segmenten vor:

Was uns bewegt
0:00 – 15:28 min.

Der Film der Woche
15:28 – 22:15 min.

Coming soon: Dignity or Doom
22:15 – 54:24 min.

Serienjunkie
54:24 – 64:01 min.

VS
64:01 – 79:21 min.

Download

Nach dem Klick findet ihr noch die besprochenen Trailer, Bilder und Videos.

The frozen Ground Trailer

The Hobbit – The Desolation of Smaug Trailer

The Family Trailer

6 Responses to “Trash Talk #39 Kein visuelles Medium!”

  1. 1
    JerryTom Says:

    Dann will ich mal der Erste sein!

    1. John Carpenter, keine Frage, so Leid es mir für Zemeckis und damit für „Zurück in die Zukunft“ und „Who Framed Roger Rabbit“ tut.

    2. Hui, nicht schon wieder die Coppola-Situation…Filmhistorie gegen Filmkomödie! Aber wenn David guten Gewissens auch nur ein enziges Mal für Uwe Boll (in Worten und in Zahlen: UWE BOLL) stimmen darf, geht meine Stimme allein wegen „Hot Fuzz“ an Edgar Wright! Da kann das Fanboy-Herz einfach nichts gegen die ohne Zweifel großartigen „Apocalypse Now“ und „Der Pate Teil 1″ ausrichten (ich bin kein Fan des zweiten).

  2. 2
    Markus Says:

    okay, erstes duell: a tough one.
    aber: auch wenn zemeckis allein mit forrest gump und roger rabbit großartige filme gedreht hat (die zurück-trilogie und auch castaway hab ich leider nicht mehr präsent…) und auch wenn er aktuell der bessere filmemacher geblieben zu sein scheint (flight war top, carpenters the ward war großer mist), carpenter hat vier überklassiker gedreht: assault, halloween, the fog und das ding. und wen das noch nicht überzeugt, dem sei folgendes gesagt: düm-de-de-de-düm, düm-de-de-de-düm… assault ftw!!!

    coppola, YOU WILL NOT WIN!!! Wright. Bitch please.
    allein für „shaun, du hast da was rotes“, die völlig überdrehte action in hot fuzz und scott pilgrim: ein geschenk an die gamerfront und comic-aficionados. und above it all: if zack fails, edgar shall avenge him!

  3. 3
    WrittenFish Says:

    1. Ganz klar Zemeckis: Contact, Forrest Gump, Cast Away und sogar der Polarexpress alles Filme meiner Kindheit oder meiner späten Jugendphase, die bis heute andauert.^^ Dazu ist er halt auch einfach ein Hammerregisseur von daher schwing ich jetzt keine große Reden.

    2. Coppola: Zu ihm hab ich ja schon alles gesagt. Echt tolle Filme gemacht. Wright mag ich nicht, Pilgrim find ich auch nicht so ganz dolle.

  4. 4
    Skorpion Says:

    1. Für mich auch ganz klar Zemeckis. Ich liebe zwar Halloween und Das Ding von Carpenter, aber die Zurück in die Zukunft-Trilogie, Who Framed Roger Rabbit und besonders Forrest Gump liebe ich da doch ein bisschen mehr ;)
    Von daher: Einmal Zemeckis, bitte :)

    2.Wright gewinnt hier knapp, weil ich Hot Fuzz extrem mag und die Videospiel-Ästhetik in Scott Pilgrim einfach hammer finde (als alter Zocker :P)

  5. 5
    Tobias Says:

    Ich sehe Werner Herzog schon im Finale! Nicht nur weil er einer der besten Regisseure ist, sondern weil ihr einfach nicht seine Meisterwerke nachholt. ;)

    Letzte Woche noch für Zemeckis und Wright gekämpft, diese Woche muss man schon wieder die Seiten wechseln.

    Carpenter hat meiner Meinung nach einfach mehr Meisterwerke als Zemeckis abgeliefert, von dem ich nur die „Zurück in die Zukunft“ Trilogie richtig mag. Und „Apocalypse Now“ ist mindestens in meiner persönlichen Top 5.

    Also: Runde 1 : Zemeckis! Runde 2: Coppola!

  6. 6
    Carina Says:

    Und wieder muss ich Fragen stellen bzw. Thesen aufstellen
    Mein werter Herr Schröder, du hattest schon pervers gute Laune dieses Mal :D und mir gefällt das. Daher folgende Thesen,
    entweder du wurdest von einem radioaktiven Krabbeltierchen gebissen, oder freust dich einfach, dass Adrian, der Lump, nicht da ist, oder du hast Schmetterlinge im Bauch (ich tendiere ja zu Variante 1 ;) ).

    Aber mal ernsthaft, ich werde noch zum Fangirl :)
    Sehr belustigend!

    Zum Duell:
    Auch wenn ich DER TOD STEHT IHR GUT liebe, der Punkt geht an Carpender. Coppola, was soll die Frage überhaupt :D

    Zum krönenden Abschluss:
    „Ist die Tüte kaputt ?“ xD
    Der beste Kommentar der ganzen Ausgabe :D !!!!

    P.S.: Ich fühle mich für Adrians Kommentar absolut entschädigt, auch wenn es so nicht beabsichtigt war ;) .

Leave a Reply