Hinterlasse einen Kommentar

WSM 11/10: Titanic (1997)

Der mittlerweile dritte Beitrag in der Reihe um mathematisch zweifelhafte Wertungsverhältnisse. Der Regisseur, der in 37,5 % seiner Filme mit Arnold Schwarzenegger zusammenarbeitete, machte sich 1997 daran, „Romeo und Julia“ auf ein (Achtung: Spoiler Alert!) sinkendes Schiff zu verlegen und dafür eine Rekordanzahl an Oscars einzuheimsen.

Das nennt man wohl einen gelungenen Imagewechsel.

Leave a Reply