Tag-Archiv | Park Chan Wook

I’m a Cyborg, But That’s OK (2005) Blu-ray-Kritik

I’m a Cyborg, But That’s OK (2005) Blu-ray-Kritik

„I’m a Cyborg, But That’s OK“…ein skurriler Titel, ein ungewöhnliches und irgendwo zwischen absurder Komödie, Liebesfilm und Gesellschaftsstudie angesiedeltes Werk, das der koreanische Regisseur Park Chan-Wook, der mit „Oldboy“ (2003) die Bühne des internationalen Filmschaffens betrat (und seitdem dort verweilt), im Jahr 2006 nach dem Abschluss seiner Rache-Trilogie (die neben „Oldboy“ noch „Sympathy for Mr. […]

Oldboy (2003) Blu-ray-Kritik

Oldboy (2003) Blu-ray-Kritik

Was soll man über einen Film schreiben, der jahrelang eine der Standardantworten war, wenn es um die Frage ging, ob man nicht einen filmischen Geheimtipp parat hätte, was mittlerweile dazu geführt hat, dass er bei weitem nicht mehr als solcher durchgeht? Bestimmt waren weder „Oldboy“ noch dessen Regisseur Park Chan-Wook den meisten fortgeschrittenen Cineasten ein […]

Die Taschendiebin (2016/2017) Review

Die Taschendiebin (2016/2017) Review

Park Chan-Wook ist einer der ganz Großen des koreanischen Gegenwartskinos, der sich insbesondere mit seiner so genannten „Rache-Trilogie“ („Sympathy for Mr. Vengeance“, 2002; „Oldboy“, 2003 und „Lady Vengeance“, 2005) einen Platz im Herz von Cineasten sicherte, womit man von anderen markanten Filmen wie „Joint Security Area“ (2000) und „I’m a Cyborg, but That’s Okay“ (2006) […]

Trash Talk #58 Die meta-diegetischen Freunde

Trash Talk #58 Die meta-diegetischen Freunde

Willkommen zur achtundfünfzigsten Ausgabe des Trash Talk, dem Forum für die niederen Instinkte von Filmliebhabern. Wir gehen weg von den analytischen Ansätzen und debattieren über Aktuelles und Vergangenes aus der Filmwelt. Wir nehmen dabei keine Rücksicht auf gar nichts und lassen alles raus, was gesagt werden muss. Die Reihe verschreibt sich getreu dem Motto Let’s […]

Oldboy (2013) Review

Oldboy (2013) Review

Wenn Hollywood nicht gerade mit Horrorklassikern zugange ist, sind es wahlweise europäische oder asiatische Filme, welche im Gewand eines US-Remakes auf den Kinozuschauer losgelassen werden. Zwar entstehen dadurch ab und an Filmperlen wie Martin Scorseses „Departed – Unter Feinden“ (2006), zumeist ist das amerikanische Bemühen, Filme durch eine Neuauflage dem heimischen Markt anzupassen, von eher […]

Die 22 (bislang) denkwürdigsten Momente des Kinojahres 2013 (2/2)

Die 22 (bislang) denkwürdigsten Momente des Kinojahres 2013 (2/2)

Achtung Spoilergefahr! 10. Stoker Sowohl das erotische und inzestuöse Klavierduett zwischen India (Mia Wasikowska) und ihrem Onkel Charlie (Matthew Goode), als auch die Szene, in welcher sich die mit Blut und Dreck beschmutzte India unter der Dusche selbst befriedigt, nachdem ihr Onkel einen ihrer Klassenkameraden (Alden Ehrenreich) getötet hat, der im Begriff war, sie zu […]

Stoker (2013) Review

Stoker (2013) Review

Nachdem Park Chan-Wook sich bereits mit „Thirst“ (2009) am Vampir-Genre versucht hatte, beschwört auch der Titel seines US-Regiedebüts die Blutsauger-Legende schlechthin wieder herauf. So sollte eigentlich klar sein, um was es sich bei „Stoker“ handelt – oder doch nicht?

Trash Talk #21 Niemand kann so schön meckern!

Trash Talk #21 Niemand kann so schön meckern!

Willkommen zur einundzwanzigsten Ausgabe vom Trash Talk, dem Forum für die niederen Instinkte von Filmliebhabern. Wir gehen weg von den analytischen Ansätzen und debattieren über aktuelles und vergangenes aus der Filmwelt. Wir nehmen dabei keine Rücksicht auf gar nichts und lassen alles raus was gesagt werden muss. Die Reihe verschreibt sich getreu dem Motto Let´s […]

Was macht eigentlich #8 Park Chan-Wook

Was macht eigentlich #8 Park Chan-Wook

Auch der Südkoreaner Park Chan-Wook hat seit 2009 („Durst“) keinen neuen Spielfilm mehr in die Kinos gebracht. Erwähnenswert ist allerdings, dass er gemeinsam mit seinem Bruder Park Chan-kyong 2011 bei der 61. Berlinale den Goldenen Bären für den besten Kurzfilm einheimsen konnte. „Night Fishing“ heißt der 33-minütige Fantasy-Horrorfilm, welcher komplett mit dem iPhone 4 gedreht […]