10 Kommentare

Random Movie Wisdom #17 Deep Throat in Sin City

Die Random Movie Wisdom Reihe gibt sich wieder die Ehre und auch der Kampf um den Titel des Trivial Movie Mastermind geht in eine neue Runde. Die Fragen findet ihr wie immer am Ende des Artikels. Runde siebzehn: -Ding-

-Die Schwerter die Miho (Devon Aoki) in „Sin City“ (2005) benutzt, sind die selben die bei dem Showdown im Haus der Blauen Blätter in „Kill Bill Vol. 1“(2003) genutzt wurden. Quentin Tarantino brachte sie als Gastregisseur mit an das Set.

-Thora Birch wurde 1982 in Los Angeles als erstes Kind der beiden Pornodarsteller Jack Birch und Carol Connors geboren, welche sich bei den Dreharbeiten zu dem Film „Deep Throat“ (1972) kennen lernten.

-Michael Madsen spielte bereits in drei Filmen einen Gangster, dessen Organisation von einem undercover Cop infiltriert wird: „Reservoir Dogs“ (1992), „Made of Steel“ (1993) und „Donnie Brasco“ (1997).

-Kevin Costner war ursprünglich für die Rolle des Präsidenten in „Air Force One“ (1997) vorgesehen. Die Rolle ging final dennoch an Harrison Ford. Harrison Ford war im Gegenzug in „Im Zeichen der Libelle“ (2002) als Hauptcharakter vorgesehen, nahm aber ein Jahr Urlaub, was zur Folge hatte, dass Costner die Rolle übernahm.

-David Alan Grier, Ice Cube und Dave Chappelle! lehnten die Rolle des Bubba in „Forrest Gump“ ab. Chappelle ging davon aus, dass der Film floppen würdet und äusserte sich nach dessen Erfolg mit bedauern die Rolle nicht übernommen zu haben.

-Es existieren momentan 26 Filme welche sich explizit auf den Roman „Dracula“ von Bram Stoker aus dem Jahr 1897 beziehen. „Nosferatu, eine Symphonie des Grauens“ (1922) von Friedrich Wilhelm Murnau gilt als die originale Verfilmung, es existiert jedoch eine russische Adaption von 1920 mit unbekanntem Regisseur, schlicht „Dracula“ genannt. Daneben gibt es eine Verfilmung von Andy Warhol „Andy Warhol’s Dracula“ (1979) und „Nosferatu – Phantom der Nacht“ (1979) von Werner Herzog mit Klaus Kinski, als Hommage an das Original. Der aktuellste stammt aus dem Jahr 2012 mit dem Titel „Dracula 3D“, mit den Hauptdarstellern Asia Argento und Rutger Hauer.

-Es gibt offiziell 6 Credits für das Drehbuch von „Armageddon“ (1998): Jonathan Hensleigh und J.J. Abrams für das Screenplay, Tony Gilroy und Shane Salerno für die Adaptation von der Story von Robert Roy Pool und Jonathan Hensleigh. Zusätzlich arbeiteten 3 weitere Personen am Drehbuch ohne offiziellen Credit mit: Scott Rosenberg, Robert Towne und Ann Biderman waren für zusätzliche Dialoge verantwortlich.

-Von Regisseur Darren Aronofksy stammt folgendes Zitat: „Filmmaking is barely an art. 99% of my job is bureaucracy.“ Dies wirft doch einen recht einschüchternden Blick auf die kreative Arbeit der Filmschaffenden. Drei seiner fünf Filme sind in den Top 250 der IMDB: „Requiem for a Dream“ (2000), „The Wrestler“ (2008) und „Black Swan“ (2010).

-Jim Jarmusch äußerte in einem Interview, dass er das Drehbuch zu „Ghost Dog – Der Weg des Samurai“ (1999) speziell für Forest Whitaker schrieb. Hätte dieser nicht die Rolle übernommen, wäre der Film nicht zustande gekommen.

-Die Dreharbeiten zu „Star Wars Episode IV – Eine neue Hoffnung“ gestalteten sich für Carrie Fischer aka Prinzessin Leia in den Szenen in denen sie mit Peter Cushing aka Wilhuff Tarkin agierte, besonders schwer. Sie konnte stellenweise nicht die genügende Ernsthaftigkeit der Szenen aufbringen, da Cushing ihr in rosafarbenen Frauenhausschuhen gegenüberstand. Das Kostümdepartment sah sich nicht in der Lage Stiefel in Cushing Größe herzustellen. Diejenigen, die Zweifel an diesem Fakt haben können die hier in der offiziellen Star Wars Wiki nachlesen (neunter Absatz von unten).

Autor: David Schröder mit Dank an Alex

Trivial Movie Mastermind:

1. Nennt Filme mit Steve Buscemi und Peter Stormare. (1 Pkt. Pro Film)

2. Michael Madsen ist dafür bekannt, dass er die Filme in denen er mitspielt in der regel nicht für sonderlich gut hält. Nennt Filme mit ihm, die seiner eigenen Aussage nach gut sind. (1 Pkt. Pro Film)

3. Nennt Filme in denen in der deutschen Synchronisation Till Hagen und Manfred Lehmann zu hören sind. (1 Pkt. Pro Film)

4. Nennt zu folgenden Filmstills die Titel: (1 Pkt. Pro Film)

10 Responses to “Random Movie Wisdom #17 Deep Throat in Sin City”

  1. 1
    Herminator Says:

    Frage 1: – The Big Lebowski
    – Armageddon
    Frage 4:
    – Stil 3: High Tension
    – Stil 4: A Hole in my Heart
    Bei Stil 1 und 2 rate ich einfach mal: Stil 1 vll Crank und Stil 2 vll The Fountain

  2. 2
    admin Says:

    Also, The Big Lebowski und Armageddon zu 1 sind korrekt, da gibt es aber noch mehr. 2 Pkt.
    Frage 4: Still 1 Crank, Still 3 High Tension, Still 4 A Hole in my Heart stimmen 3 Pkt.

    nicely done!

  3. 3
    Markus Says:

    Frage 1: Fargo
    Frage 4: Still 2 SUNSHINE! Sag mir bitte, dass das stimmt, sonst bin ich traurig^^

  4. 4
    admin Says:

    Fargo ist korrekt, aber Sunshine leider nicht. Aber wenn du darauf kommst was es ist, bist du wieder happy, garantiert. Ich geb mal den Tip, dass viele Diskussionen um den Film geführt werden, genau wegen diesen einem Still.

  5. 5
    Markus Says:

    Oh nein^^ Naja, richtig happy wär ich ja zum Beispiel wenns aus Sucker Punch wäre, dann wärs wohl ein Still von der Zwischencollage beim Tritt in die Eier-Matchcut zur Lobotomie, but I’m not sure, mit deinem „genau wegen diesem einen Still“ haste mich leicht verwirrt. Aber ich Tipp dann mal auf Sucker Punch. Ist bestimmt auch wieder falsch^^ :D

  6. 6
    JerryTom Says:

    Frage 1: „13 Moons“ (2002), Regie: Alexandre Rockwell;
    „Nobody wants your Film“ (2005), Regie: Peter Judson (eine Dokumentation über die Produktionsschwierigkeiten eines Independent-Films)

    Frage 2: \"Getaway\" (1994), „Donnie Brasco“ (1997), „Strength and Honour“ (2007)

    Frage 3: „Verhandlungssache“ (The Negotiator, 1998), Till Hagen – Kevin Spacey, Manfred Lehmann – David Morse;
    „Armageddon“ (1998), Till Hagen – Billy Bob Thornton, Manfred Lehmann – Bruce Willis;
    „Banditen!“ (Bandits, 2001), Till Hagen – Billy Bob Thornton, Manfred Lehmann – Bruce Willis;
    „Blue Steel“ (1990), Till Hagen – Matt Craven, Manfred Lehmann – Clancy Brown;
    „Dominick & Eugene“ (1988), Till Hagen – David Starthairn, Manfred Lehmann – Joe Maruzzo

    Frage 4: Ist Still 2 vielleicht aus „2001“?

  7. 7
    admin Says:

    Was ist denn hier los? Still 2 ist so easy. Nein es ist nicht 2001 und schon gar nicht Sucker Punch.

    JerryTom: 2 Pkt. für Frage 1, 3 für Frage 2 (die Statements findet man in der imdb) und 5 für Frage 3.

    D.h. neuer Stand:
    JerryTom 33
    Herminator 9
    Muramdamus 6
    Markus 5
    Dicke Brille 1

    Kommt schon Still 2 ist noch drin!

  8. 8
    Eric Says:

    Still 2 ist BLADE RUNNER

  9. 9
    admin Says:

    Blade Runner, and that´s correct!!!
    Ein Punkt für Eric.
    Super, ein neuer Mitstreiter in der Runde.

  10. 10
    David Spade Says:

    1. Armageddon, Fargo, Big Lebowski
    2. Species?, Bloodrayne?
    3. pff
    4. 2&3- Blade Runner & High Tension, 4 Cloud atlas

Leave a Reply