RoMAN

Song to Song (2017) Review

Song to Song (2017) Review

Über das vergangene Jahrzehnt hinweg hat Terrence Malick jenen aktuellen Stil kultiviert, der das bisherige Gesamtwerk in zwei große Blöcke unterteilt: Zunächst die frühen Filme, die mittlerweile vor allem durch die wahnsinnigen Pausen dazwischen legendär geworden sind – und dann nach dem Cannes-Triumph in der Folge von „The Tree of Life“ der zweite Frühling des Regisseurs, […]

Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2017) Review

Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2017) Review

Als vor einigen Jahren im Veröffentlichungs-Kalender der Marvel Studios der seltsam anmutende Titel „Guardians of the Galaxy“ auftauchte, verfiel vermutlich nur ein kleiner Prozentsatz des Publikums in große Begeisterung. Zuvor hatte Marvel im hauseigenen Studio nur mit dem Ensemble um die Avengers gearbeitet: Das waren Figuren, die – wenn sie auch nicht die globale Strahlkraft […]

Arrival (2016) Review

Arrival (2016) Review

Ein wunderbarer Trend zeichnet sich ab. Nun schon im vierten Jahr in Folge werden wir im Herbst, eigentlich ein gutes Stück nach der Blockbuster-Saison, mit einem groß angelegten Science-Fiction Film beschenkt. Nach „Gravity“ (2013), „Interstellar“ (2014) und „Der Marsianer“ (2015), allesamt von bereits etablierten Größen und in einer ebenso beeindruckenden Größe inszeniert, kommt der diesjährige […]

Doctor Strange (2016) Review

Doctor Strange (2016) Review

Mit „Doctor Strange“ präsentiert Marvel den ersten Solofilm für die jüngst angebrochene „Phase Three“ im hauseigenen Kino-Universum, und dann ist es direkt ein Neuzugang. Bei der schieren Größe, die der Charakterpool des MCU mittlerweile angenommen hat, ist das adäquate Einführen einer völlig unbekannten Figur nicht mehr eine selbstverständliche Formsache. Das Universum hat mittlerweile schon seine […]

Anomalisa (2015/2016) Review

Anomalisa (2015/2016) Review

Wie Charlie Kaufman seine Geschichten in Produktion kriegt, ist ebenso rätselhaft wie seine Drehbücher selbst. Wahrscheinlich weiß er das selbst, und da sich der Raum für normal budgetierte Independent-Produktionen in den letzten Jahren stark verengt hat, griff er diesmal zum Crowdfunding, um seine Idee einfach direkt von seinen Anhängern finanzieren zu lassen. Sein Konzept ist […]

Lady Snowblood (1973) BluRay-Kritik

Lady Snowblood (1973) BluRay-Kritik

Im Zuge der Nobilitierungsarbeit an Exploitationfilmen durch prominente Fans wie Quentin Tarantino oder Robert Rodriguez schaffen es besonders seit „Kill Bill“ immer mehr Filme in unsere Regale, über die zuvor wohl nur bestens informierte Genre-Aficionados Bescheid wussten. So gab es vor mittlerweile über zehn Jahren, passend zur Veröffentlichung von Tarantinos zweiteiligem Rache-Opus, die ästhetisch wohl […]

The Revenant – Der Rückkehrer (2015/2016) Review

The Revenant – Der Rückkehrer (2015/2016) Review

Über den zweiten US-amerikanischen Film von Alejandro Gonzalez Iñarritu wurde schon viel gesprochen, bevor der Film überhaupt irgendwo zu sehen war: Katastrophale Drehbedingungen, massenhaft Entlassungen am Set, ein temperamentvoller Regisseur und ein völlig explodiertes Budget, das von den ursprünglich veranlassten 60 Millionen Dollar auf schlussendlich über 135 Millionen angestiegen ist – ist das Iñarritus „Heaven’s […]

Irrational Man (2015) Review

Irrational Man (2015) Review

Jedes Jahr beschert uns Woody Allen einen neuen Film. Während dieser in den USA meist angenehme Sommerunterhaltung bietet, verspätet sich die Veröffentlichung hierzulande oft um einige Monate und fällt so in den Winter. Für die hiesigen Fans wird also der neue Allen-Film jedes Jahr zum vorweihnachtlichen Geschenk, der Vorspann mit den weißen Buchstaben im immer […]

Love Exposure (2008) BluRay-Kritik

Love Exposure (2008) BluRay-Kritik

Für angehende japanophile Cineasten wirkt „Love Exposure“ wie der Everest. Keine „Top of XYZ“-Liste, die sich mit japanischem (oder gern auch allgemein asiatischem) Kino befasst und dabei vor allem das 21. Jahrhundert in den Fokus schiebt, kann es sich leisten, dieses Monstrum zu vergessen – im Gegenteil, eher landet der Film auf einem der oberen […]

Es ist schwer, ein Gott zu sein (2013/2015) Review

Es ist schwer, ein Gott zu sein (2013/2015) Review

„Mich interessiert weiter nichts mehr als die Möglichkeit, eine Welt, eine gesamte Zivilisation von Grund auf aufzubauen.“ Damit begann vor Dekaden die Arbeit an einem Großprojekt, das zum Zeitpunkt der Fertigstellung jeglichen Rahmen effizienter Filmproduktion gesprengt hat. Sechs Jahre Drehzeit und weitere sieben Postproduktion resultieren in einem Mittelalter-Science-Fiction-Epos von gigantischen Ausmaßen. Mit „Es ist schwer, […]

Knight of Cups (2015) Review

Knight of Cups (2015) Review

Beim Stichwort „Terrence Malick“ bildet mittlerweile jeder häufige Kinogänger automatisch eine Assoziationskette, und zwei solcher Ketten stehen meist gegensätzlich zueinander. Für die einen ist Malick ein Dichter, seine Filme sind Poesie und von einer magischen Sinnlichkeit und Spiritualität durchtränkt – für die anderen sind sie einfach nur langweilig, leer und prätentiös und Terrence Malick ein […]

Codename U.N.C.L.E. (2015) Review

Codename U.N.C.L.E. (2015) Review

Vier Jahre nach Guy Ritchies Versionen des Sherlock-Holmes-Stoffes (über die seit der BBC-Serie mit Cumberbatch kaum noch jemand spricht) versucht sich der häufig als „britische Antwort auf Tarantino“ betitelte Regisseur diesmal an einer Serienadaption. Das hört sich in Zeiten, in denen es die Regel zu sein scheint, Filmvorlagen nochmal als Serie aufzublasen, fast schon wieder […]

Fantastic Four (2015) Review

Fantastic Four (2015) Review

Eigentlich waren die letzten Jahre für Comic-Fans äußerst erfreulich – mittlerweile hat sich bei den meisten Superhelden-Verfilmungen eine angenehme Mindestqualität eingestellt. Die Marvel-Studios-Produktionen kann man quasi blind anschauen, die Filme halten ein Grundniveau, das hin und wieder durch Ausreißer nach oben ergänzt wird. Die „X-Men“-Filme werden ebenfalls immer besser, und die Verfilmungen von DC Comics […]

Possession (1981) Blu-Ray-Kritik

Possession (1981) Blu-Ray-Kritik

Es gibt Filme, bei denen es schwer fällt, dem Gegenüber zu vermitteln, was dort passiert: „Possession“ ist so ein Fall. Über die Jahre hat sich für das Meisterwerk des polnischen Regisseurs Andrzej Zulawski eine recht verwirrende, unter Umständen abstoßende, in jedem Fall das Interesse weckende Catch-Phrase entwickelt, die sogar vom Regisseur selbst propagiert wurde:“It’s about […]

It Follows (2014/2015) Review

It Follows (2014/2015) Review

Beginnt man mit der Produktion eines Horrorfilmes, sollte man sich früh überlegen: „Was ist gruselig?“ Genauso kann man sich fragen: „Was ist nicht gruselig?“, und sich solcher Elemente entledigen. Eines dieser nicht-gruseligen Elemente hält seit Jahren Einzug in den Horrorfilm: Erklärungen. Mittlerweile wird Horror-Ikonen in Remakes plötzlich eine Hintergrundgeschichte zuteil, jeder Wahnsinnige bekommt einen psychoanalytischen […]

Palo Alto (2013/2015) DVD-Kritik

Palo Alto (2013/2015) DVD-Kritik

Möchte man heute von einem Film erzählen, der von „Coppola“ gedreht wurde, folgt zuallererst die Frage: welcher Coppola? Dass man Altmeister Francis Ford meint ist in den letzten Jahren eher unwahrscheinlich geworden, seine Filme verschwinden völlig aus der Wahrnehmung. Wahrscheinlicher ist Sofia Coppola, die seit 1999 mit „The Virgin Suicides“ regelmäßig großartige Beiträge zum amerikanischen […]

Frequencies (2014/2015) BluRay-Kritik

Frequencies (2014/2015) BluRay-Kritik

Funktioniert Science-Fiction mit Mikro-Budget? In den letzten Jahren erschienen einige Filme, deren interessante Ideen eine kostenintensive Zukunftsvision hinfällig machten. 2011 kam beispielsweise „Another Earth“ heraus, der mit gerade mal 200.000 US-Dollar realisiert wurde, zuletzt machte auf dem Fantasy Filmfest „Coherence“ auf sich aufmerksam, der eine Story um einen Kometen-Einschlag in ein Kammerspiel im Wohnzimmer verwandelte. […]

Nippon Connection Filmfestival 2015: The World of Kanako (2014) Review

Nippon Connection Filmfestival 2015: The World of Kanako (2014) Review

Neben Veteranen wie Takashi Miike und Sion Sono hat sich Tetsuya Nakashima, dem man davor wohl nur in speziellen Festival-Kontexten begegnet ist, binnen kürzester Zeit in die kollektive Wahrnehmung für japanisches Kino der härteren Gangart katapultiert. „Memories of Matsuko“ (2006), ein buntes, völlig wahnwitziges Musical-Drama über die tragische Lebensgeschichte der titelgebenden Matsuko, begründete den internationalen […]

Jurassic World (2015) Review

Jurassic World (2015) Review

Das Marketing spart nicht daran, uns immer wieder zu erinnern: „The park is open“. Mit „Jurassic World“, genau 22 Jahre nach dem ersten Teil, bekommen wir in diesem vierten Ausflug auf die Dinosaurier-Inseln das erste Mal einen tatsächlich eröffneten Jurassic Park zu sehen. Während das Original lediglich einen (gehörig fehlgeschlagenen) Testlauf zeigte und die Nachfolger […]

Jurassic Park III (2001) Review

Jurassic Park III (2001) Review

Nachdem 1997 die erste Fortsetzung in die Kinos kam, versuchte man 2001 erneut an den Erfolg von „Jurassic Park“ anzuknüpfen. Während der zweite Teil zwar finanziell nicht ganz an den Riesenerfolg heranreichte, jedoch ein äußerst respektables Ergebnis am Box Office erzielte, blieb „Jurassic Park III“ hinter den Erwartungen zurück. Der kritische Tenor über den Film […]