Jones

The Hateful Eight (2015/2016) Review

The Hateful Eight (2015/2016) Review

Am 28.01. startet der nunmehr achte Film von Quentin Tarantino in den deutschen Kinos und dürfte viele Cineasten zu einer Reise quer durch Deutschland bewegen. Der Film erscheint nämlich in zwei verschiedenen Fassungen, von denen die längere „Roadshow-Version“ nur in vier deutschen Kinos läuft, da sie eine 70mm-Projektion voraussetzt. Ich habe bisher nur die normale […]

Mr. Holmes (2015) Review

Mr. Holmes (2015) Review

Dass Demenz keine sonderlich lustige Angelegenheit ist, dürfte den meisten Lesern (Til-Schweiger-Fans mal ausgenommen) vertraut sein. Und wenn Demenz eine Person trifft, die sich ihr gesamtes Leben lang hauptsächlich über ihren messerscharfen Verstand definiert hat, ist die verheerende Wirkung sogar noch größer. Regisseur Bill Condon hat diese Idee auf die Spitze getrieben, indem er den […]

Die Peanuts – Der Film (2015) Review

Die Peanuts – Der Film (2015) Review

Keine Frage, das Kinojahr 2015 darf retrospektiv guten Gewissens als ein sehr gutes bezeichnet werden. Das Erstellen einer Top-Ten-Liste wäre aufgrund der erstaunlich hohen Kandidatenanzahl daher keineswegs ein einfaches Unterfangen. Müsste ich mich jedoch für eines meiner absoluten (persönlichen) Highlights entscheiden, würde meine Wahl dabei defintiv auf den an Weihnachten anlaufenden „Peanuts“-Kinofilm fallen!

Hotel Transsilvanien 2 (2015) Review

Hotel Transsilvanien 2 (2015) Review

Keine Frage, zu den absoluten Animationsfilm-Highlights in diesem Jahr gehört wohl zweifelsohne Pixars neuester Geniestreich „Alles steht Kopf“. Da haben es Konkurrenzprodukte anderer Studios, die dann auch noch im selben Monat anlaufen, im direkten Vergleich sehr schwer. Nichtsdestotrotz schickt Sony Pictures “Hotel Transsilvanien 2“ ins Rennen und konnte damit weltweit bereits einen enormen kommerziellen Erfolg […]

Das Märchen der Märchen (2015) Review

Das Märchen der Märchen (2015) Review

„Das Märchen der Märchen“? Was in der deutschen Übersetzung etwas großspurig und beinahe unsympathisch klingt, ist der Titel eines erfreulich eigensinnigen Filmes, der in Form von drei miteinander verknüpften Episoden napoleonische Märchen aus dem frühen 17. Jahrhundert für die große Leinwand adaptiert.

True Story – Spiel um Macht (2015) Review

True Story – Spiel um Macht (2015) Review

Wie es der selbstbewusste Titel schon vermuten lässt, kokettiert Rupert Goolds Regie-Debüt „True Story“ zu jeder Filmsekunde mit seinem inhaltlichen Fundament aus „echten Begebenheiten“ und suggeriert konsequent eine daraus resultierende, tiefere Bedeutung. Aber leider ist das Drehbuch über alle Maßen miserabel geraten und vermag es nicht einmal annähernd, aus der „wahren“ Geschichte irgendeinen Mehrwert für […]

Nippon Connection Filmfestival 2015: Ruined Heart (2014) Review

Nippon Connection Filmfestival 2015: Ruined Heart (2014) Review

Mit „Ruined Heart: Another Lovestory Between a Criminal & a Whore“ (so der Langtitel) legt der vor allem für seine Experimentalfilm-Affinität bekannte philippinische Regisseur Khavn de la Cruz („Mondomanila“) sein neuestes Werk vor, das den Zuschauer als innovative Genre-Perle zu begeistern und zu berühren weiß. In Zusammenarbeit mit dem Kölner Label „RapidEyeMovies“ und zahlreichen internationalen […]

Zweite Chance (2014) Review

Zweite Chance (2014) Review

Der Schock nach „Serena“ saß tief. War es wirklich möglich, dass die Regisseurin, der wir wunderbare Filme wie „In a Better World“ oder „After the Wedding“ zu verdanken haben, auf einmal ihr gesamtes Talent eingebüßt hat? Das wird sich leider erst mit kommenden Produktionen zeigen, da „Zweite Chance“ bereits vor „Serena“ abgedreht wurde. Dennoch dürfen […]

Der Babadook (2015) Review

Der Babadook (2015) Review

Gruselfans aufgepasst, mit Jennifer Kents cleverem Indie-Horrorfilm „The Babadook“ hat es eine echte Genreperle in die deutschen Lichtspielhäuser geschafft, die aufgrund ihrer eher unkonventionellen Machart und einer teilweise kaum zu ertragenden Intensität auch eingefleischte Genrefans überraschen dürfte. Interessanterweise ist die Gruselfilm-Hülle in der Tat etwas irreführend, da es sich viel mehr um ein teils berührendes, […]